Die perfekte Zielgruppe für Working Out Loud

Die perfekte Zielgruppe für Working Out Loud

Dieser Blog Post von Janine Kirchhof, Learning & Development Professional bei Mercedes-Benz, handelt weder von Frauen noch von WOL als Hilfestellung bei der Karriereplanung. Es ist ein Artikel darüber, wie die Einführung von WOL Circles bei zwei verschiedenen Zielgruppen im Betrieb nicht wirklich gelang. Und das macht ihn aus: Janine berichtet offen von Misserfolgen, von falschen Annahmen und dem Schmerz, wenn es nicht hinhaute. Wir verneigen uns vor soviel Mut zur Offenheit! Danke Janine!

Die perfekte Zielgruppe für Working Out Loud

Schreibe eine Antwort