Du suchst einen Circle

Du bist neugierig geworden und möchtest Working Out Loud ausprobieren? Dazu braucht es nicht mehr als 2 Stunden Zeit pro Woche, einen Internet Anschluss und eine paar Gleichgesinnter.

Working Out Loud Circles ausserhalb einer Organisation formieren sich meist von selbst. Man verkündet auf einer der untenstehende Plattformen sein Interesse an einem Circle und erhält normalerweise innerhalb weniger Tage Antworten von anderen Suchenden. Wünsche können natürlich gleich mitgeteilt werden (zB im Raume Berlin, jeweils abends, nur virtuell oder eben grad nicht virtuell, französisch sprechend, etc), das erleichtert das Zusammenfinden der richtigen Personen.

Speziell für dieses Projekt geeignet sind
Yammer: Gruppe WOL_de Community: https://www.yammer.com/wolde/#/home mit der #womenoutloud Untergruppe
Facebook: Gruppe Working Out Loud: https://www.facebook.com/groups/workingoutloud/?fref=mentions

Weiter suchen wir momentan Frauen, die reine Frauen-Circles ausprobieren möchten. John Stepper wird uns dabei direkt unterstützen und unsere Circles aus der Ferne begleiten. Wir wollen herausfinden, welche Art von Zielen sich speziell eigenen, und welche Aspekte von WOL für Frauen beim Wiedereinstieg besonders wertvoll sind.

Weitere Plattformen für die Suche nach Mitstreitern (Stand März 2018):

WOL Wiki von Magnus Rode (hier kann man sich in eine Liste eintragen)
Twitter: „Ich suche einen #WOL Circle“ (oder so ähnlich….)
Xing: Gruppe Working Out Loud #WOL: https://www.xing.com/communities/groups/working-out-loud-nummer-wol-6e65-1099489
LinkedIn: Gruppe Working Out Loud: https://www.linkedin.com/groups/4937010

Viele WOLler tummeln sich auf Twitter und erzählen von ihren Erfahrungen:
Twitter: @workingoutloud, @johnstepper@wol_de,  #workingoutloud, #wol